Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: 21.10.2019

  1. Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen
    1. Einleitung
      Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Gundolf Himbert GmbH, Schulstraße 16, 66793 Saarwellingen-Schwarzenholz, Deutschland (nachfolgend „Firma“ genannt) verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie die mobile Anwendung („App“) Traffi.Cam, das Traffi.Cam-Portal („Webseite“) sowie das Traffi.Cam-Forum („Forum“) nutzen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“).

    2. Datenschutzbestimmungen
      In diesen Datenschutzbestimmungen möchten wir Ihnen Informationen über uns, die Art, den Umfang und den Zweck der Datenerhebung und -nutzung geben sowie Ihnen Einblicke in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verschaffen.

  2. Verantwortlichkeiten
    1. Verantwortliche Stelle
      Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die Firma. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung und/oder Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an uns per E-Mail unter info@trafficam-app.de wenden.

  3. Welche Daten werden gesammelt und verarbeitet?
    1. Allgemeines
      Die Firma verarbeitet personenbezogene Daten (nachfolgend „Daten“ genannt), die Sie uns als Nutzer der App, durch die Anmeldung im Portal und durch die Verwendung des Forums zur Verfügung stellen.

    2. Berechtigungen
      Dies sind die Berechtigungen, welche die -App erhalten muss, damit das Programm funktionsfähig ist.

      – Bilder und Videos aufnehmen
      – Kontakte ändern
      – Kontakte lesen
      – Audio aufnehmen
      – SMS senden und abrufen (Hierfür können Gebühren anfallen.)
      – SD-Karteninhalt bearbeiten oder löschen
      – SD-Karteninhalt lesen
      – Auf genauen Standort zugreifen (GPS- und netzwerkbasiert)
      – Telefonstatus und Identität abrufen

    3. Funktionen der App und Daten, die sie uns zur Verfügung stellen
      a) Kollisionserkennung
      Die App erkennt automatisch Unfälle/Kollisionen anhand der erfassten Messdaten. In diesem Fall erfolgt eine anlassbezogene, dauerhafte Speicherung der Video- und Messdaten aus der jeweils aktuellen und vorangegangenen Aufnahme auf dem Smartphone des Nutzers („/Interner Speicher/Traffi.Cam/Kollisionen/“). Dabei erfolgt die Speicherung der Videodaten unverschlüsselt und die Speicherung der Messdaten verschlüsselt. Daneben wird automatisch eine SMS vom Smartphone des Nutzers an die Firma versandt. Somit erhält die Firma Kenntnis von der Kollision. Durch die SMS werden folgende Daten an die Firma übermittelt:

      – Kollisionstyp (Kollision während der Fahrt oder bei Stillstand)
      – Mobilnummer des Nutzers (sofern auf dem Smartphone hinterlegt)
      – Name des Speicher-Ordners (in dem „Kollision“-Ordner), indem die Video- und Messdaten gespeichert sind
      – Datum- und Zeitstempel der Kollision
      – Intensität der Beschleunigungswerte
      – GPS-Koordinaten vor der Kollision (sofern Verfügbar)
      – GPS-Geschwindigkeit in km/h vor der Kollision (sofern Verfügbar)

      Steht z. B. kein Mobilfunksignal zur Verfügung, erfolgt das Versenden der SMS zu einem späteren Zeitpunkt. Durch das Versenden der SMS können dem Nutzer Gebühren entstehen. Diese trägt in jedem Fall der Nutzer.

      b) Aufzeichnung von Video- und Messdaten, Start der Aufzeichnung
      Die App erfasst die Beschleunigungs- und GPS-Werte („Messdaten“) sowie eine Ton- und Videoaufnahme („Videodaten“) im Zyklus von jeweils drei Minuten. Es erfolgt eine temporäre, Zwischenspeicherung der Videodaten und eine verschlüsselte Zwischenspeicherung der Messdaten aus der jeweils aktuellen und vorangegangenen Aufnahme (sofern Verfügbar) auf dem Smartphone des Nutzers („Interner Speicher/Android/data/de.trafficam_app/files/Temp/“). Bei fortlaufender Aufzeichnung werden bereits Zwischengespeicherte Daten entsprechend verworfen. Beim Beenden der App werden alle temporären Daten gelöscht. In der Regel wird die Aufzeichnung von Video- und Messdaten einmalig manuell (vor Beginn der Fahrt) gestartet. Die Aufzeichnung startet automatisch, wenn die App geöffnet ist/wird und das Smartphone geladen wird.

      c) Manuelle Ereignis-Auslösung
      Der Nutzer kann bei laufender Aufnahme manuell ein Ereignis auslösen. In diesem Fall erfolgt eine anlassbezogene und dauerhafte Speicherung der Video- und Messdaten aus der jeweils aktuellen und vorangegangenen Aufnahme (sofern Verfügbar) auf dem Smartphone des Nutzers („Interner Speicher/Traffi.Cam/Ereignisse/). Dabei erfolgt die Speicherung der Videodaten unverschlüsselt und die Speicherung der Messdaten verschlüsselt.

      d) Manuelle Bildaufnahme
      Der Nutzer kann bei laufender Aufnahme manuell ein Bild aufnehmen. In diesem Fall erfolgt die Speicherung der Bilddatei auf dem Smartphone des Nutzers („Interner Speicher/Traffi.Cam/Bilder/“).

      e) Weitere Funktionen
      Die App kann jederzeit um weitere, dem Unfall-Management oder der Beweissicherung in der Unfallsituation dienlichen, Funktionen erweitert werden.

    4. Rechte der Firma
      Wird durch die App eine Kollision erkannt und eine entsprechende Mitteilung an die Firma übermittelt, darf jeder Mitarbeiter der Firma den App-Nutzer oder ein von der Firma beauftragter Dritter, unmittelbar oder zu einem späteren Zeitpunkt, telefonisch (unter Nutzung der übermittelten Mobilnummer), per SMS oder, sofern möglich, auf anderen Wegen kontaktieren. Für weitere Dienstleistungen können Kosten entstehen.

  4. Warum wir Daten verarbeiten („Zweck“)
    1. Bedienung der App
      Wir verarbeiten Ihre Daten um Ihnen eine reibungslose Nutzung Rund um die App und aller Funktionen zu ermöglichen.

      Bereitstellung von Dienstleistungen:
      Wir verarbeiten Daten, um die App zu betreiben und unsere Services bereitzustellen, einschließlich

      – um Sie im Schadensfall orten und kontaktieren zu können, und
      – um Ihnen im Schadenfall unsere Dienstleistungen anbieten zu können

      Kontaktaufnahme im Schadensfall:
      Wir verarbeiten Daten, um Sie, nachdem durch die App eine Kollision erkannt und eine entsprechende Mitteilung an die Firma übermittelt wurde, durch einen unserer Mitarbeiter oder durch einen von uns beauftragten Dritten, unmittelbar oder zu einem späteren Zeitpunkt, telefonisch (unter Nutzung der übermittelten Mobilnummer), per SMS oder, sofern möglich, auf anderen Wegen kontaktieren, um weiterführende Dienstleistungen (z.B. Unfallmanagement, Erstberatung, Gutachten) anzubieten. Für weiterführende Dienstleistungen können Kosten entstehen.

      Kundensupport:
      Wir verarbeiten Daten, um Nachforschungen anzustellen, auf Ihre Anfragen zu antworten und Beschwerden und Serviceprobleme zu lösen, z. B. um Sie zu einer Frage zu kontaktieren, die Sie unserem Kundendienstteam gestellt haben.

      Newsletter:
      Nach entsprechender Zustimmung zum Newsletter-Erhalt, verwenden wir Ihre dort angegebene E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig, jedoch nicht häufiger als zweimal pro Monat, den Newsletter der Firma zuzusenden. Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Software-Anbieter „Newsletter2Go“.

    2. Geschäftliche Bedürfnisse
      Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere Geschäftsanforderungen zu erfüllen.

      Performance:
      Wir verarbeiten Daten, um die Verwendung, Performance, Stabilität und Funktionalität der App zu verfolgen, zu analysieren und zu verbessern sowie die Sicherheit oder Integrität der App zu schützen.

      Forschung und Entwicklung:
      Wir verarbeiten Daten, einschließlich Nutzer-Feedback, um Forschung für die weitere Entwicklung der App durchzuführen.

    3. Compliance und Durchsetzung
      Einhaltung von Vorschriften:
      Wir verarbeiten Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtungen und in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen und Vorschriften.

      Durchsetzung:
      Wir verarbeiten Daten, wenn wir es für Sicherheitszwecke oder zur Untersuchung möglicher Betrugsfälle oder anderer Verstöße gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder diese Datenschutzbestimmungen für notwendig halten.

  5. Weitergabe personenbezogener Daten
    Wir geben Daten an Dritte weiter

    – wenn dies für die oben beschriebenen Zwecke notwendig ist,
    – auf Ersuchen einer nationalen Behörde,
    – aufgrund eines Gerichtsurteils,
    – wenn es das Gesetz verlangt,
    – falls erforderlich, um uns gegen etwaige Ansprüche oder Vorwürfe Dritter zu verteidigen,
    – um die Rechte und die Sicherheiten der App, unserer Nutzer oder der Mitarbeiter auszuüben oder zu schützen
    – wenn Sie vorher (ausdrücklich) eingewilligt haben

    Wir versuchen, Sie über gesetzliche Forderungen bezüglich Ihrer Daten zu informieren, wenn wir es für angemessen halten, es sei denn, dies ist gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verboten oder es handelt sich um einen Notfall. Wir können solche Forderungen anfechten, wenn wir glauben, dass die Forderungen übertrieben, vage oder unzulänglich sind.

  6. Wie lange wir Daten speichern
    1. Aufbewahrungsfrist
      Wir speichern Ihre Daten, solange Sie ein Nutzer der App sind. Darüber hinaus speichern wir Daten nur dann, wenn dies gesetzlich (wegen Gewährleistung, Verjährung oder Aufbewahrungsfristen) oder anderweitig erforderlich ist.

    2. Konto löschen
      Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Konto zu löschen, werden alle Daten, die wir über Sie haben, gelöscht, mit Ausnahme von Daten, die zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind, diese werden in erforderlichem Umfang minimiert. Ein Löschauftrag hat keine Auswirkungen auf die Daten, wenn die Speicherung rechtlich notwendig ist, z. B. zu Abrechnungszwecke

  7. Ihre Rechte
    1. Ausüben Ihrer Rechte
      Zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß Ziffern 7.2 bis 7.8 senden Sie eine Mitteilung per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@trafficam-app.de oder per Post an unsere Postanschrift.

    2. Widerruf und Einwilligung
      Ihre Einwilligung – in jenen Fällen, in denen die Einwilligung für die Verarbeitung erforderlich ist – können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf bleibt hiervon unberührt. In bestimmten Fällen können wir Ihre Daten weiterverarbeiten, nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, wenn wir eine andere Rechtsgrundlage dafür haben oder wenn Ihr Widerruf auf bestimmte Verarbeitungstätigkeiten beschränkt war.

    3. Auskunftsrecht
      Sie haben das Recht, (i) eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre Daten von uns verarbeitet werden oder nicht, und, wenn ja, (ii) genauere Informationen über die verarbeiteten Daten zu erhalten. Die spezifischeren Informationen betreffen unter anderem Verarbeitungszwecke, Datenkategorien, potenzielle Empfänger oder die Dauer der Speicherung.

    4. Recht auf Berichtigung
      Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, die Sie betreffen. Sollten die von uns verarbeiteten Daten nicht korrekt sein, werden wir diese unverzüglich berichtigen und Sie über diese Berichtigung informieren. Es ist zu beachten, dass (i) Sie viele Ihrer Daten in den Einstellungen korrigieren können und (ii) es uns technisch nicht möglich ist, alle Arten von Daten in der Traffi.Cam zu korrigieren.

    5. Recht auf Löschung
      Sie haben das Recht, die von uns über Sie gespeicherten Daten löschen zu lassen. Kontaktieren Sie uns dazu bitte per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass auf Ihrem Mobiltelefon nach der Löschung Ihres Kontos noch Daten gespeichert sein können.

    6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
      In den folgenden Fällen haben Sie das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu fordern:

      – Sie sind der Meinung, dass die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig ist, möchten diese aber nicht löschen,
      – Sie haben der Verarbeitung gemäß Absatz 7.8 widersprochen.

    7. Recht auf Datenübertragbarkeit
      Sie haben das Recht, (i) eine Kopie Ihrer Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und (ii) diese Daten ungehindert von uns an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

    8. Widerspruchsrecht
      Sie haben das Recht, der Verarbeitung von Daten, deren Rechtsgrundlage unsere berechtigten Interessen sind, jederzeit zu widersprechen, einschließlich der Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Bestimmungen. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung von Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen.

    9. Recht, eine Beschwerde einzureichen
      Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer örtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Recht verstößt.

  8. Weitere wichtige Informationen
    1. Rechtliche Grundlagen
      Die Datenschutzgesetze regeln, dass wir Ihre Daten nur dann erheben und verarbeiten dürfen, wenn wir über gesetzliche Grundlagen zur Verarbeitung verfügen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus:

      – Ihrer (ausdrücklichen) Zustimmung in den Fällen, in denen Sie der Verarbeitung (ausdrücklich) zugestimmt haben,
      – der Notwendigkeit der Erfüllung Ihres Nutzungsvertrages, z. B. wenn Daten für eine zufriedenstellende Nutzung der App benötigt werden, oder
      – berechtigten Interessen der Firma oder Dritten, z. B. gezielte Werbung.

      Unsere berechtigten Interessen umfassen Ihren Schutz sowie den Schutz der Firma oder anderen vor Sicherheitsbedrohungen oder Betrug, die Einhaltung aller geltenden Gesetze, die Führung und Verbesserung unseres Geschäfts (z.B. Kundenservice, Berichterstattung) einschließlich möglicher Unternehmenstransaktionen (z.B. Fusionen und Übernahmen).

    2. Sicherheitsmaßnahmen
      Wir verpflichten uns, Ihre Daten zu schützen und geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um sie vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden ständig den neuesten technologischen Entwicklungen angepasst.

  9. Änderungen der Datenschutzbestimmungen
    1. Allgemeines
      Die Firma kann diese Datenschutzbestimmungen jederzeit ändern bzw. aktualisieren.

    2. Wesentliche Änderungen
      Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie über diese Änderungen informieren, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Änderungen zu überprüfen, bevor sie in Kraft treten. Sollte Ihre Einwilligung erforderlich sein, werden wir diese vor Inkrafttreten der Änderungen einholen. Wenn Sie den Änderungen nicht widersprechen, gelten die aktualisierten Datenschutzbestimmungen als akzeptiert. Eine weitere Nutzung der App und/oder des Portals ohne Akzeptieren der aktualisierten Datenschutzbestimmungen ist ausgeschlossen.